Champions League: Eintracht Frankfurts einsame Aufholjagd am Vesuv - WELT (2023)

Anzeige

Gut sieben Kilometer nordöstlich der Stadtmitte befindet er sich. Mit dem Bus ist der Flughafen von Neapel, der Capodichino heißt, in rund 20 Minuten zu erreichen. Für Dienstag waren auf dem Airport mit seinen zwei Terminals sieben Landungen von Maschinen aus Deutschland geplant. Die Passagiere, so berichteten es italienische Medien, mussten sich darauf einstellen, „besonders überwacht“ zu werden.

Anzeige

Es ist nur eine Maßnahme von vielen rund um das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League zwischen dem SSC Neapel und Eintracht Frankfurt, das am Mittwochabend (21 Uhr, im Sport-Ticker der WELT) stattfindet – und bei dem, so hat es die Präfektur Neapel verfügt, ein Ticketverbot für Eintracht-Fans aus der Stadt Frankfurt gilt.

Mit der Verfügung des italienischen Innenministeriums in Rom, keine Eintrittskarten an alle Anhänger aus Deutschland zu verkaufen, hatte in der vergangenen Woche ein absurdes Hin und Her seinen Lauf genommen. Nachdem ein Eilantrag der Eintracht vor Gericht erfolgreich und der Bann für ungültig erklärt worden war, sprach die Stadt Neapel am Sonntag ein Ticket-Verbot ausschließlich für Anhänger aus der Stadt Frankfurt aus. Eine Beschwerde der Eintracht, die bereits mitgeteilt hatte, auf das Auswärtskontingent von 2700 Tickets zu verzichten, wurde daraufhin abgewiesen.

Lesen Sie auch

Champions League: Eintracht Frankfurts einsame Aufholjagd am Vesuv - WELT (1)

Chaos vor Achtelfinale

Hin und her – Frankfurt verzichtet endgültig auf Fans in Neapel

In Italien wird nun befürchtet, dass gewaltbereite Eintracht-Anhänger trotz der Maßnahmen und auch ohne Eintrittskarten in die Stadt am Fuße des Vesuvs reisen, um Krawall zu machen. Am Dienstagabend tauchten in den sozialen Netzwerken bereits erste Bilder und Videos auf, auf denen Eintracht-Fans in Neapel zu sehen sind.

Lesen Sie auch

Champions League: Eintracht Frankfurts einsame Aufholjagd am Vesuv - WELT (2)

Gesundes Leben

„Ohne ausreichende Proteinversorgung kann man sich das Training fast sparen“

Beim Hinspiel des Achtelfinales in Frankfurt, das am 21. Februar 0:2 geendet hatte, waren italienische Fans angegriffen worden – diese sinnen, heißt es in italienischen Medien, nun teilweise nach Rache. Zudem gibt es die Sorgen, dass sich Frankfurter Fans mit jenen von Atalanta Bergamo in Norditalien zusammenschließen, mit denen sie eine Fanfreundschaft pflegen – mit den Fans von Neapel sind die von Atalanta wiederum verfeindet. Die „Gazzetta dello Sport“ schrieb zudem von Befürchtungen, dass serbische Hooligans von Roter Stern Belgrad zur Unterstützung der Napoli-Ultras kommen könnten.

Fans hatten Hotels und Flüge bereits gebucht

Dass der Ausschluss nun auch viele Fans der Eintracht trifft, die nach Neapel reisen wollten, um ausschließlich das Spiel zu sehen und ihr Team zu unterstützen, ist ob der befürchteten Ausschreitungen nur ein Randthema: Viele Anhänger hatten Flüge und Hotels bereits unmittelbar nach der Auslosung im November 2022 gebucht, allein sechs Charter-Flüge wurden in den vergangenen Tagen abgesagt.

Anzeige

„Das Agieren der italienischen Behörden ist im Kontext internationaler Spiele absolut unüblich, viele befürchten einen Präzedenzfall. Die Folge ist nicht mehr Sicherheit, sondern große Verunsicherung auf allen Seiten, nicht nur beim Verein Eintracht Frankfurt, sondern insbesondere bei den vielen Fans, die diesen Trip seit Monaten geplant und Flüge, Züge und Hotels gebucht haben“, sagte Michael Gabriel, Leiter der Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS), auf WELT-Anfrage.

Dario Minden aus dem Vorstand der Frankfurter Fanabteilung hält das Ticket-Verbot für Eintracht-Anhänger aus der Stadt Frankfurt auch unter Sicherheitsaspekten für falsch und kontraproduktiv. „Das Sicherste ist immer, die Leute in einem Gästeblock zu haben. Ob man das jetzt gut oder schlecht findet: Realistischerweise wird Neapel trotz aller Bemühungen keine Frankfurt-Freie-Zone sein“, sagte Minden: „Die Gefahrenlage ist durch die vermeintlichen Sicherheitsmaßnahmen größer geworden.“

Champions League: Eintracht Frankfurts einsame Aufholjagd am Vesuv - WELT (3)

Minden befürchtet, dass der Fall auch über die Partie am Mittwoch hinaus Folgen haben könnte. „Viele im Fußballgeschäft begreifen wohl noch nicht die Tragweite dessen, was Neapel gerade gegenüber Eintracht Frankfurt abzieht. Das gefährdet die ganze europäische Auswärtsfahr-Kultur, wenn es so einfach möglich ist, Gästefans auszuschließen“, sagte er. „Letztlich geht damit die ganze Magie des Europapokals vor die Hunde.“

UEFA-Präsident verurteilt Fan-Ausschluss

Anzeige

Anzeige

Der europäische Verband UEFA, immerhin Veranstalter des für ihn finanziell so lukrativen Wettbewerbs, bezog am Abend vor dem Spiel Stellung. „Es geht nicht, dass die italienischen Behörden entscheiden, dass deutsche Fans nicht zugelassen sind. Die Entscheidung der Behörden ist absolut nicht korrekt“, sagte UEFA Präsident Aleksandar Ceferin im ZDF.

Ohne seinen Anhang im Rücken, der im vergangenen Jahr weltweit für Aufsehen sorgte, als 30.000 Fans mit zum Spiel beim FC Barcelona reisten und das Team dort unterstützten, gilt es für den Europa-League-Sieger, dennoch alles daran zu setzen, den Rückstand aus dem Hinspiel aufzuholen. „Dass wir ohne unsere Fans in Neapel spielen müssen, ist ein klarer Wettbewerbsnachteil. Daran gibt es nichts zu drehen, aber es hilft jetzt nichts mehr. Wir müssen ohne sie versuchen weiterzukommen, um ihnen das Viertelfinale zu bescheren“, sagte Markus Krösche, der Geschäftsführer Sport, der WELT.

An dieser Stelle finden Sie Inhalte aus Twitter

Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist deine widerrufliche Einwilligung in die Übermittlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten notwendig, da die Anbieter der eingebetteten Inhalte als Drittanbieter diese Einwilligung verlangen [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem du den Schalter auf „an“ stellst, stimmst du diesen (jederzeit widerruflich) zu. Dies umfasst auch deine Einwilligung in die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, u.a. die USA, nach Art. 49 (1) (a) DSGVO. Mehr Informationen dazu findest du hier. Du kannst deine Einwilligung jederzeit über den Schalter und über Privatsphäre am Seitenende widerrufen.

Twitter freigeben

Einfach wird es nicht, das wissen sie in Frankfurt nicht nur ob des Resultats aus dem Hinspiel: Neapel ist aktuell Tabellenführer in der italienischen Seria A und eines der besten Teams im europäischen Fußball.

Die Eintracht hingegen tut sich derzeit etwas schwer, was sich nicht nur am vergangenen Wochenende zeigte, als es daheim ein 1:1 gegen den abstiegsbedrohten VfB Stuttgart gab. Es war das sechste Pflichtspiel in Folge, das man nicht gewinnen konnte. Wie schon gegen Stuttgart muss das von Oliver Glasner trainierte Team auch in Neapel auf Jesper Lindström verzichten, zudem ist Top-Stürmer Randal Kolo Muani gesperrt.

Lesen Sie auch

Champions League: Eintracht Frankfurts einsame Aufholjagd am Vesuv - WELT (4)

SSC Neapel

„Gescheitert, bankrott, abgestiegen – dann kam ich“

Lindström fällt mehrere Wochen aus, nachdem er sich in der vergangenen Woche beim Training am Sprunggelenk verletzt hatte. Die spielerische Leichtigkeit, mit der die Eintracht auch durch den prominenten Sommerzugang Mario Götze in der ersten Saisonhälfte zu überzeugen wusste und die beste Hinrunde der Vereinsgeschichte spielte, ist etwas dahin. Gut möglich, dass dafür auch das eine oder andere Nebengeräusch verantwortlich ist.

Spekulationen um Kolo Muanis Abgang

So gibt es seit Wochen regelmäßig Spekulationen über einen möglichen Abgang von Kolo Muani, der 2022 ablösefrei aus Nantes kam und bei internationalen Top-Klubs begehrt ist. Was das Interesse der Konkurrenz für das eigene hoch qualifizierte Personal betrifft, kennen sie sich in Frankfurt gut aus. 2019 etwa verlor der Bundesligist im Sommer mit Luka Jovic, Ante Rebic und Sebastien Haller – damals bekannt als die „Büffelherde“ – gleich drei starke Offensivkräfte auf einmal. Die Abgänge aber spülten viel Geld in die Kasse, das der Klub teilweise reinvestierte. Neben Kolo Muani ist auch die Zukunft von Daichi Kamada und Evan N’Dicka bei der Eintracht noch nicht geklärt.

Aber nicht nur bei der Mannschaft droht dem Klub ein Aderlass – auch in der Führungsetage. Vorstandssprecher Axel Hellmann, der seit Dezember 2022 mit Oliver Leki vom SC Freiburg interimsweise bis Ende Juni als Doppelspitze bei der Deutschen Fußball-Liga (DFL) fungiert, nachdem Donata Hopfen ihr Amt als DFL-Chefin niedergelegt hatte, gilt offenbar als Kandidat für den alleinigen Vorsitz bei der DFL.

Hellmann hat in den vergangenen Jahren an Profil gewonnen, insbesondere nach dem Abgang von Sportvorstand Fredi Bobic, der 2021 zu Hertha BSC gewechselt und dem dort im Januar überraschend gekündigt worden war. Hellmann, 51 Jahre alt, gilt als gut vernetzt im Sport, der Politik und der Wirtschaft. Er genießt einen exzellenten Ruf, seine Bodenständigkeit kommt gut an – auch beim Anhang.

An dieser Stelle finden Sie Inhalte von Drittanbietern

Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist deine widerrufliche Einwilligung in die Übermittlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten notwendig, da die Anbieter der eingebetteten Inhalte als Drittanbieter diese Einwilligung verlangen [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem du den Schalter auf „an“ stellst, stimmst du diesen (jederzeit widerruflich) zu. Dies umfasst auch deine Einwilligung in die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, u.a. die USA, nach Art. 49 (1) (a) DSGVO. Mehr Informationen dazu findest du hier. Du kannst deine Einwilligung jederzeit über den Schalter und über Privatsphäre am Seitenende widerrufen.

Drittanbieter freigeben

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Jeremiah Abshire

Last Updated: 12/31/2022

Views: 6099

Rating: 4.3 / 5 (74 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Jeremiah Abshire

Birthday: 1993-09-14

Address: Apt. 425 92748 Jannie Centers, Port Nikitaville, VT 82110

Phone: +8096210939894

Job: Lead Healthcare Manager

Hobby: Watching movies, Watching movies, Knapping, LARPing, Coffee roasting, Lacemaking, Gaming

Introduction: My name is Jeremiah Abshire, I am a outstanding, kind, clever, hilarious, curious, hilarious, outstanding person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.